English Español

FileList-Logo FileList 3.0

Download-Links finden Sie am Ende dieser Seite.
 

'[rs] FileList 3.0' (abgekürzt 'FileList') ist ein kostenloses Programm zum Umwandeln und Speichern der Bildschirmanzeige des Dateien-Systems (Datei-Manager, Explorer) in ein Textformat, das sich bearbeiten und ausdrucken lässt.
Entwickelt habe ich das Programm für das Qualitätsmanagement (QM) meines damaligen Arbeitgebers - vor fast 20 Jahren: Um QM-Dateien (mitgeltende Dokumente) aufzulisten und weiterzugeben, machten die Kollegen bis dato Screenshots vom Windows-Exlorer. Die Export-Funktion fehlt nach wie vor im Windows-Explorer.

 

Screenshot: FileListDer Screenshot zeigt das FileList-Fenster mit dem Konfigurations-Editor.
Ansicht in Originalgröße durch 'anklicken'.
 

Zum Programm gehört eine ausführliche Anleitung (generelle und kontextsensitive Hilfe). Hier eine kurze Beschreibung der Programmfunktion:

  1. Wählen Sie im Menü 'Datei' den Eintrag 'Neu...'
    In das angezeigte Fenster laden Sie nun die gewünschten Verzeichnisse mit den gesuchten Dateien. Sie können beliebig viele Verzeichnisse hinzufügen.
    Anm.:
    Wenn Sie FileList aufrufen, dann wird gleich schon dieses Dialogfenster angezeigt. Um andere Funktionen aus dem Hauptmenü wählen zu können (beispielsweise die Auswahl der Sprache), müssen Sie das Dialogfenster zunächst schließen.
  2. Entscheiden Sie für jedes dieser Verzeichnisse, ob Sie auch Unterverzeichnisse einschließen wollen (Checkbox 'Unterverzeichnisse einbeziehen').
  3. Steuern Sie die Dateiauswahl mit Hilfe von 'Dateifiltern', die in der Liste der Dateifilter angezeigt werden.
    Dateifilter (oder 'Suchmasken') werden mit den Platzhaltern ' * ' und ' ? ' gebildet. Praktisch alle Programme verwenden Dateifilter in den Dialogfenstern SPEICHERN UNTER sowie ÖFFNEN. Sie lassen sich dort ablesen.
  4. Entscheiden Sie, wie die ausgegebenen Dateien sortiert werden (z.B. alphabetisch oder chronologisch).
  5. Wählen Sie nun den Button 'Fertig'. Das Ergebnis wird im Programmfenster angezeigt.
  6. Sie können das Ergebnis entweder noch mal überarbeiten, wenn Sie im Menü 'Datei' den Eintrag 'Ändern...' wählen. Oder Sie können die Textdatei unter dem gewünschten Namen speichern (Menü 'Datei', 'Speichern unter').
  7. Nach dem Speichern haben Sie die Möglichkeit Ihren Standard-Editor aufzurufen, z.B. um die Datei auszudrucken. Sie können diese Datei aber auch zu einem späteren Zeitpunkt manuell in einen Editor (z.B. Word oder Excel oder ein OpenOffice-Programm) laden.

 

Export-Formate

In der aktuellen Programm-Version stehen folgende Exportformate zur Verfügung:

  1. rtf - Rich-Text-Format, das auch im Programmfenster verwendet wird (rtf ist ein Standard für die Textformatierung),
  2. csv - Tabelle mit dem Standard-Listentrennzeichen (in Ihrem System definiert),
  3. tsv - Tabelle mit Tabulatoren unterteilt,
  4. txt - Dateinamensliste, ohne weitere Daten,
  5. Sie haben auch die Möglichkeiten, Daten aus dem Hauptfenster in den Zwischenspeicher zu kopieren.

 

Versionen

FileList gehört zusammen mit FileTime zum Programmpaket '[rs] FileTools' mit der aktuellen Versionsbezeichnung 3.0
 

[rs] FileTools 3.0 kann entweder als Setup-Programm (exe oder komprimiert als 'zip') heruntergeladen werden oder als ZIP-Programmpaket. Das ZIP-Paket lässt sich nach dem Entpacken ohne Setup verwenden. Download-Links für dieses 'FileTools-Paket' finden Sie unten.
Weitere Informationen und eine Übersicht über meine Programme finden Sie auf meiner 'App-Sitemap'.
 

Rechtliche Hinweise

Für den Haftungsausschluss, das Copyright und andere Nutzungsbedingungen gelten die im Impressum gemachten Angaben (siehe Link unten!)

Download-Links

FileTools-Setup für Windows (exe)

FileTools-Setup für Windows (zip)

FileTools-Paket für Windows (zip) - ohne Setup

Für Windows XP können Sie folgende Download-Links nutzen:

FileTools-Setup für Windows XP (exe)

FileTools-Setup für Windows XP (zip)

FileTools-Paket für Windows XP (zip) - ohne Setup

[ Sitemap ] [ Impressum ] [Start]